Bachelor Betriebswirt


Das Bachelor Betriebswirt ersetzt den von früher bekannten Diplom Betriebswirt und ist heute die meistgewählte Form für ein betriebswirtschaftliches Studium. Die Regelstudienzeit beträgt meist 6 Semester. Neben einer kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Grundausbildung ermöglicht der Bachelor Betriebswirt eine Spezialisierung auf einen oder mehrere Schwerpunkte. Das Studium schließt mit einer Bachelor-Thesis ab und erlaubt dann das Tragen des Bachelor-Titels. Es gibt gleich mehrere Abschlussausprägungen des Betriebswirt Bachelor. Am häufigsten ist der Abschluss ein Bachelor of Arts. Denkbar wäre aber auch ein Bachelor of Science, sowie weitere spezielle Abschlüsse wie ein Bachelor of Laws.

Der Betriebswirt Bachelor wird in Deutschland sehr häufig an einer Universität oder einer Fachhochschule absolviert. Hier gehört er zu den beliebtesten deutschen Studiengängen. Besonders Abiturienten mit und ohne kaufmännische Ausbildung entscheiden sich für den Betriebswirt Bachelor an einer Hochschule. Nach den Bachelor gibt es die Möglichkeit weiterführend einen Betriebswirt Master zu absolvieren.

Zulassung zum Bachelor Betriebswirt


Ein Abitur berechtigt in jedem Fall zu einem Studium zum Bachelor. An einer FH kann man auch mit der Fachhochschulreife das Studium beginnen.
Unter bestimmten Voraussetzungen ist es auch möglich den Bachelor Betriebswirtschaft ohne Abitur oder Fachabitur zu beginnen. Hierfür benötigt man zum Beispiel eine bestimmte fachspezifische Fortbildung oder eine Berufsausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung.

Arten des Bachelors Betriebswirtschaft


Häufig wird das generelle Studium zum Bachelor Betriebswirtschaft gewählt. Daneben gibt es aber auch die Möglichkeit der direkten Spezialisierung. Hier erhält man neben der allgemeinen betriebswirtschaftlichen Grundausbildung eine umfangreiche Spezialisierung im gewählten Bereich. Beispiele für ein solches Studium sind Wirtschaftspsychologie, Logistikmanagement oder Finanzmanagement. Es gibt eine Vielzahl solcher speziellen Betriebswirt Bachelorstudiengängen.

Karriereaussichten mit dem Bachelor


Betriebswirte werden zunehmend gesucht. Mit dem Bachelor Betriebswirtschaft weist man umfangreiche betriebswirtschaftliche Kenntnisse nach. Unternehmen jeder Größe suchen Bachelorabsolventen aus diesem Bereich. Gute Karriere- und Gehaltsaussichten sind daher wahrscheinlich und Anstellungen im mittleren Management möglich. Man wird gezielt zu einer Führungskraft mit Mitarbeiterverantwortung ausgebildet. Wer noch mehr erreichen möchte kann noch einen Betriebswirt Master drauflegen. Notwendig ist häufig aber nicht.

Bachelor Betriebswirt neben dem Beruf


Wer berufstätig ist kann den Bachelor Betriebswirtschaft auch neben dem Beruf machen. Denkbar sind Abendstudium oder Wochenendstudium. Besonders beliebt ist allerdings ein Fernstudium in diesem Bereich. Hier erhält man umfangreiche Betreuung, alle Studienunterlagen nach Hause geliefert und kann dann lernen wenn es gerade passt.

Die größte private Hochschule im Fernstudium für einen Betriebswirt Bachelor ist die Euro-FH. Sie bietet einen allgemeinen Bachelor Betriebswirt aber auch diverse spezialisierte betriebswirtschaftliche Bachelor-Studiengänge an. Mehre tausend Studenten haben sich bereits für diese Fernhochschule entscheiden, die von ihren Studenten besonders wegen der exzellenten Betreuung geschätzt wird.


Unsere Anbieterempfehlung für das Fernstidum Bachelor Betriebswirt:


Euro-FH



weitere Abschlüsse zum Betriebswirt:

staatlich geprüfter Betriebswirt

Betriebswirt IHK

Betriebswirt Zertifikatskurse

Betriebswirt-werden.de: Das Informationsportal für ein Studium zum Betriebswirt